Branche Konfliktlösungen Beratung bei Generationenkonflikt in Familienunternehmen Nachfolgeregelung bei Firmenfortführung / Firmenübernahme Köln Bergisches Land Gummersbach Bergisch Gladbach Oberberg
Rechtsanwältin und Mediatorin Dagmar Weiß
Straße Mevissenstraße 2A
Ort 50668 Köln-Neustadt Nord
Telefon 0221 - 13 44 23
E-Mail info@weissmediation.de
Homepage www.weissmediation.de

Mediationsanwalt Nachfolgeregelung für Firmenerben bei Familienunternehmen Köln Bergisch Gladbach Gummersbach Overath Much Bergisches Land

Mediation bei Generationenkonflikt bei Firmenfortführung Nachfolgestreit Konflikte der Nachfolgeregelung von Unternehmen Köln NRW

Mediation zur Nachfolgeregelung bei mittelständischen Unternehmen Mediatorin Köln-Nordstadt
Mediation ist das Verfahren der vermittelnden Konfliktberatung, mit dessen Hilfe die Konfliktparteien selbst in schwierigen Streitfällen zu einer außergerichtlichen und einvernehmlichen Lösung kommen können.


Konfliktberatung Konfliktvermittlung Konfliktmanagement Gummersbach Oberberg Bergisch Gladbach Köln

Konflikte kommen in allen Lebensbereichen dadurch zustande, dass unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinandertreffen und diese sich hierbei gegebenenfalls gegenseitig ausschließen. In der Mediation wird zwischen den Parteien in einem strukturiertem Verfahren vermittelt, der Konflikt wird dargestellt, erhellt und schließlich erarbeiten die Konfliktparteien mit Unterstützung der Mediatorin ihre konkrete und individuelle Lösung.

 


Mediation wird daher in allen Bereichen des Privat- und Arbeitsle­bens erfolgreich eingesetzt, z. B. bei Konflikten in den Berei­chen:

  • Nachfolgevereinbarung bei Familienunternehmen - Köln Bergisches Land
  • Schlichtung bei Generationenkonflikt in Unternehmen - Köln NRW
  • Konfliktberatung bei Erbstreitigkeiten - Köln Rhein Sieg
  • Hilfe bei Problemen mit dem Firmen-Erbe - Köln Rhein Erft

Vorteile der Mediation

  • außergerichtlich
  • verbindlich
  • schnell
  • fair
  • kostengünstig
  • nachhaltig
  • individuell
  • unbürokratisch

Beratung bei Konflikten - geleitete Mediation Gummersbach Oberberg Bergisch Gladbach Engelskirchen Bensberg

Das Mediationsverfahren hilft den Konfliktparteien dabei einen Ausgleich der Interessen- und Bedürfnislage zu schaffen und eine Verbindung in der Kommunikation wieder herzustellen.

Die Mediation bietet eine schnelle und kostengünstige Alternative zur Lösung Ihres Konflikts.
Im Rahmen der Mediation bestimmen Sie selbst über Dauer und Kosten der Konfliktlösung. Sie können bereits in wenigen Sitzungen eine Klärung des Konflikts herbeiführen. In der Mediation geben die Konfliktparteien das Verfahren, den Weg zur Lösung und die tatsächliche Lösung nicht aus der Hand. Die Konfliktparteien entscheiden selbst und damit individuell über den Inhalt der gemeinsam erarbeiteten Lösung:
Sie bleiben somit Herr des Verfahrens.

 

Das Ergebnis des Mediationsverfahrens wird zum Abschluss schriftlich fixiert
Mit einer schriftlichen Übereinkunft erklären die Konfliktparteien verbindlich und nachhaltig, wie sie die gemeinsam erarbeitete Lösung zukünftig in der Praxis umsetzen werden. Es gibt keine Gewinner oder Verlierer: Das Ergebnis des Mediationsverfahrens ist eine Gewinnsituation für beide Konfliktparteien.

 

Unabhängige professionelle Streitschlichtung durch Konflikt-Mediatorin in Köln nähe Ebertplatz / Reichensperger Platz / Zoobrücke

Aufgaben der Mediation bei einer Vermittlung zwischen den Streit-Parteien

Die Mediatorin ist gegenüber den Konfliktparteien neutral und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie versteht sich als Ihre Klärungshelferin und ist die Expertin für die Struktur des Verfahrens. Der Konflikt und dessen Lösung verbleiben in den Händen der Konfliktparteien und damit in Ihren eigenen Händen!

 


Probleme Lösen - Abmachungen treffen - Mediation Bergisches Land Oberberg Rhein Erft Leverkusen Köln


Verfahrensablauf

Das Mediationsverfahren verläuft in 5 Phasen:

Phase 1: Einführung

Die Mediatorin führt die Konfliktparteien in das Verfahren ein. Sie erläutert allgemeine Fragen zum Ablauf des Verfahrens, zur Aufgabe der Mediatorin und zu den Regeln.

Phase 2: Darstellung

Die Konfliktparteien erhalten jeweils ausreichend Gelegen­heit, den Konflikt aus ihrer Sicht zu schildern.

Phase 3: Erhellung

Die Mediatorin verhilft den Konfliktparteien unter Anwendung geeigneter Mediationsmethoden den Konflikt zu erhellen. Dadurch wird ein gegenseitiges Verständnis bei den Konflikt­parteien erzeugt.

Phase 4: Lösung

Die Konfliktparteien erarbeiten mit Unterstützung der Media­torin ihre konkrete und individuelle Lösung des Konflikts.

Phase 5: Übereinkunft

Die Konfliktparteien treffen eine schriftliche Übereinkunft über ihre Lösung des Konflikts.

 

     


Konfliktthemen aus meiner Mediationspraxis zu den drei Lebensbereichen Nachbarschaft, Arbeitsplatz, Familie:



Streitschlichtung bei Nachbarschaftsstreit Bergisches Land Bergisch Gladbach Opladen Solingen Remscheid

  • Konflikte zwischen Mietern und Eigentümern, aber auch zwischen Eigentümern und zwischen Mietern untereinander
  • Nachbarschaftsstreit durch Nichteinhaltung der Hausordnung z.B. Lärmbelästigung und Ruhestörung durch laute Musik
  • Das Feiern nächtlicher Partys
  • Lärmende Kinder im Treppenhaus – das Treppenhaus ist kein Kinderspielplatz
  • Nichteinhaltung der Hausordnung durch Geruchsbelästigung – jedes Wochenende wird in den Sommermonaten im Garten/ Innenhof gegrillt, so dass wegen des Gestanks alle Fenster und Türen verschlossen bleiben müssen
  • PKW-Ausfahrten und PKW-Parkplätze werden zugeparkt, Kinderwagen und Fahrräder stehen im Hausflur statt im Keller und versperren Zugangswege – die Bewegungsfreiheit wird eingeschränkt.
  • Der Baum im Garten verursacht Schatten im Nachbargarten, Blumen- und Gemüsebeete bekommen kein Sonnenlicht.
  • Der Baum im Garten verursacht durch Blattabwurf im Nachbargarten Arbeit und Dreck, der Boden wird sauer.


Konflikte am Arbeitsplatz -
Mediation Streitschlichtung Problemmanagement durch Mediator Köln Rhein-Erft Rhein-Berg Oberberg

  • Mobbing am Arbeitsplatz; das Arbeitsklima ist gestört, ja sogar vergiftet! Das Arbeitsumfeld ist belastet. Die Arbeitsleistung und -motivation sinkt.
  • Vergiftetes Arbeitsklima macht krank. Arbeitnehmer fehlen häufiger.
  • Fehlzeiten führen zur Angst vor Jobverlust bis hin zum Ausscheiden aus der Firma.
  • Der Arbeitnehmer fühlt sich weggemobbt.
  • Konflikte durch Umstrukturierungsmaßnahmen in einem Unternehmen.
  • Neue Aufgabengebiete entstehen, alte Aufgabengebiete fallen weg.
  • Ältere Arbeitnehmer haben Probleme, sich neuen Strukturen anzupassen und beharren auf ihren Positionen. Stichwort: Besitzstandswahrung!
  • Älteren Arbeitnehmern werden jüngere Arbeitnehmer „vor die Nase“ gesetzt.
  • Der Vorgesetzte hat sogenannte „Lieblingsmitarbeiter“, die mehr Rechte haben, als andere. Da wird auch mal ein Auge zugedrückt.
  • Wachsende Unzufriedenheit am Arbeitsplatz durch demotivierte Führungskräfte.
  • Führungskräfte nehmen ihre Funktion und Verantwortung gegenüber ihren Mitarbeitern nicht wahr.
  • Es herrscht ein „laissez faire“-Führungsstil. Jeder kann machen was er will, keiner fühlt sich verantwortlich.


Außergerichtliche Schlichtung und Hinführung zu Lösungsansätzen bei Konflikten in der Familie Köln Bergisches Land Rhein Erft

Anhörung überparteiliche Moderation außergerichtliche Schlichtungsvereinbarung Köln Bergisch Gladbach Gummersbach

  • Streit über die Ausübung des gemeinsamen Sorgerechts bei geschiedenen Eheleuten mit Kindern
  • Streit über die Aufteilung des Hausrats bei in Trennung lebenden Paaren
  • Streit über die Vermögensaufteilung bei Trennung, da der Ehevertrag nicht eindeutig gefasst ist.
  • Scheidungsvorbereitung in der Mediation; alle strittigen Fragen werden vorab in der Mediation geklärt, danach wird das Scheidungsverfahren vor Gericht durchgeführt; dies ist für die Parteien preisgünstiger, da nur ein Rechtsanwalt beide Parteien vor Gericht vertreten kann.
  • Die Parteien wollen sich friedlich trennen und suchen nach einer gemeinsamen Lösung.
  • Mediation bei Erbauseinandersetzung.
  • Mediation bei Übergabe und Weiterführung von Familienbetrieben.
  • Generationen-Konflikt; auch Oma und Opa wollen sich an der Kindererziehung beteiligen

 

Allen Themen gemeinsam ist der Wunsch und die Bereitschaft, sich im Gespräch konstruktiv zu einigen!
Denn nach dem Volksmund ist  „Reden zwar Silber und Schweigen ist Gold“, in der Mediation ist Reden jedoch goldwert und damit geldwert!


Über mich

 

Dagmar Weiß
Mevissenstraße 2 A    Nähe Ebertplatz / Zoobrücke
50668 Köln-Neustadt Nord
Telefon 0221 - 13 44 23
E-Mail: info@weissmediation.de
Homepage: www.weissmediation.de


Beruflicher Werdegang

Jahrgang 1965

Zweites Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf, 1994

15 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Dienstleistungsbranche, davon 13 Jahre im Versicherungswesen

Mediationsausbildung nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbands für Mediation e.V. (BM)

am Institut für Angewandte Psychologie in Köln, 2010

Zulassung zur Rechtsanwaltskammer in Köln, 2011

Zugelassene Anwaltsmediatorin bei der Rechtsanwaltskammer in Köln, 2011 (www.rak-koeln.de)

Yogalehrerin (BYV), Business-Yoga-Lehrerin (BYV), www.weissyoga.de

Mein Lebensmotto

Ausgleich schaffen - Verbindung herstellen

Im Laufe meiner langjährigen Berufs- und Lebenserfahrung konnte ich feststellen, dass oftmals die Interessen und Bedürfnisse der Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt sind. Dies führte unweigerlich zu Konflikten in den verschiedensten Lebenssituationen und Ausprägungen. Das Miteinander der Menschen geriet in eine Schieflage. Die Kommunikation schien gestört oder zumindest stark beeinträchtigt. Was tun, um diese Schieflage wieder auszugleichen? Was tun, um die Kommunikation wieder herzustellen? Die Antwort auf diese Fragen gab mir die Mediation! Mit Hilfe des Mediationsverfahrens und meiner Unterstützung können auch Sie Ausgleich schaffen - Verbindung herstellen!

Rufen Sie mich an! Ich unterstütze Sie gerne!

Kontakt

Dagmar Weiß

Rechtsanwältin | Mediatorin

Mevissenstraße 2A

50668 Köln-Neustadt Nord

Telefon +49 (0)2 21 13 44 23

E-Mail: info@weissmediation.de

Homepage: www.weissmediation.de


So erreichen Sie mich

mit dem PKW

über das Konrad-Adenauer-Ufer (kostenpflichtige Parkplätze vor dem Haus)

mit dem ÖPNV

U-Bahn/Bus-Haltestelle: Reichenspergerplatz  (Nähe Ebertplatz)

 

 

Mediatorin Firmenmediation Mediation für Firmenerben Köln Nordstadt Mediatorin Köln Leverkusen Bergisch Gladbach Bergisches Land 
Lösung für Konflikte in Familienunternehmen Entwicklung von Lösungsansätzen für zerstrittene Parteien auch bei Generationenkonflikt
Unabhängige neutrale Streitschlichtung bei Streit im Familienbetrieb Regelung Nachfolgemodelle bei Generationenwechsel Erbrecht
Konflikte bei der Firmenübergabe Firmennachfolge Köln Gummersbach Bergisch Gladbach Rösrath Lohmar Overath Lindlar 
Vermittlung Mediation bei Konflikt der Nachfolgeregelung Streitigkeiten zwischen Betriebserben Streitschlichtung Köln Bonn 

Außergerichtliche geleitete Aussprache und Kompromisslösung für zerstrittene Parteien Vermittlung bei Streit mit dem Chef
Anhörung und Konfliktvermittlung bei belastenden Interessenskonflikten in Schule, Arbeitsplatz, Familie, Nachbarschaft
Streitschlichtung - professionelle Hilfe und Moderation bei der Lösungsfindung zwischen zerstrittenen Parteien in der Firma
Mediation bei belastenden Konflikten zwischen Kollegen Familienmitgliedern Angestellten und mit Vorgesetzten Eltern Firmenpatriarchen
Mediation zur Firmenübernahme Nachfolgeregelung für mittelständische Unternehmen Probleme der Unternehmensübergabe
Einvernehmliche Regelung zwischen Firmenerben Köln Bergisches Land Gummersbach Bergisch Gladbach Erbfolgeregelung

Streitschlichtung im Familienunternehmen Konfliktmoderation Konfliktdarstellung Konfliktlösung Mediation im Firmenkonflikt Köln
Mediation beim Vater-Sohn-Konflikt im Betrieb in der Firma im Unternehmen Streit zwischen den Generationen im Familienbetrieb

Lösungsansätze - Verständnis für die andere Seite bekommen - Positionen aufgeben - aufeinander zugehen - für beide Seiten vorteilhafte verbindliche Vereinbarungen treffen Schlichtungsvereinbarung Köln Leverkusen Wermelskirchen Wipperfürth

Konfliktberatung Köln Vermittlungsgespräche Anleitung zur Konfliktbewältugung Friedensstiftung Konfliktlösung Köln
Gewaltfreie Kommunikation Köln gewaltfreie Konfliktbewältigung Leitung durch Firmen Familienkonflikt in der Firma Köln NRW
Familienmediation Gummersbach Köln Mediation bei Familienstreit Streit um Erbschaft Auszahlung des Erbteils bei Hausübernahme
Außergerichtliche Mediation gegnerischer Parteien und Standpunkte Streit um Firmennachfolge Generationswechsel in Firma Köln
geleitete Vermittlungsgespräche bei Streit am Arbeitsplatz im Verein in der Nachbarschaft in der Familie Köln Gummersbach NRW
Mediationsanwältin Köln überparteiliche Streitschlichtung unabhängiger Streitschlichter Mediationsanwältin Köln

 

Rechtsanwältin / MediatorinDagmar Weiß
Straße Mevissenstraße 2A
Ort

50668 Köln-Neustadt Nord
Nähe Ebertplatz

Telefon0221 - 13 44 23
E-Mailinfo@weissmediation.de